Sonntag, 5. Juli 2015

Travel: Frankfurt

Es ist nun auch wieder ein Weilchen her, dass ich mein Geburtstagsgeschenk eingelöst habe, und meine Sophie in Frankfurt übers Wochenende besuchen durfte. Ich war zwar vorher schon in Frankfurt, aber nur zu Konzerten und habe folglich nicht viel von der Stadt gesehen, muss aber zugeben, dass Frankfurt gar nicht so hässlich ist, wie mir vorher berichtet wurde. Sogar im Gegenteil, ich finde Frankfurt sehr schön! 


Am Samstag war Sophie erstmal reiten, wo ich fleißig fotografiert habe, und danach ging es in die Stadt. Frankfurt hatte unheimlich gutes Schokopopcorn und einen Dom, von dessen Spitze man einen tollen Ausblick hatte. Dort habe ich dann die berühmte Frankfurter Skyline in ihrer ganzen Pracht betrachtet. 
Abends waren wir beim Rosen- und Lichterfest, wo es ebenfalls wirklich, wirklich schön war. Es wurden unheimlich kreative Motive aus Kerzen gelegt und als es dunkel wurde, wurden diese entzündet (auf dem unteren Bild ist Donald Duck). Als Finale gab es ein riesiges, sehr beeindruckendes Feuerwerk. 

Ich hatte also eine ganz tolle Zeit in Frankfurt und hoffe, dass ich dort nicht das letzte mal war!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen